über

Andreas Kessler kam 2015 zur Slampoetry wie Maria zum Kind, ist seither aus purer Lust dabei und gewinnt ab und an auch einen Siegerwhiskey. Seine Texte umkreisen (selbst-) ironisch Alltägliches, Abseitiges und Politisches, ob als Gedicht, Rap, Geschichte, Märchen oder Krimi.

Stipendien und Meisterschaften hat Andreas Kessler keine gewonnen, aber er gilt als bester berndeutscher Slammer der Schweiz mit Geburtsdatum 17.01.1967. 

Weil Andreas Kessler als hübscher Jüngling Theologie studiert hat, tritt er auch regelmässig an Preacherslams auf. Er spielt dabei augenzwinkernd bis ernst mit religiösen Traditionen. Ab 2020 betreibt Andreas Kessler den Podcast „Abgekanzelt“ im Rahmen des RefLab der Reformierten Landeskirche Zürich: https://www.reflab.ch/category/podcasts/abgekanzelt/

Die Liebhaber_innen seiner Texte laden ihn manchmal ein, um sie zu verheiraten, ihnen einen extra Geburtstagstext zu schreiben oder die Firmenübergabe ihrer Bodenlegerbude wortstark zu begleiten. Solche Aufträge nimmt er besonders gern an.

Und sonst? Mann mit Erfahrung, 1 Frau, 5 Kinder, Agglo, Fläche, ZüriWest, Kate Tempest, BP Tankstelle Ostermundigen, YB.

Am liebsten tritt Andreas Kessler im Duo blauibuebe auf.